deutsch   english

Medien und Gesundheit- Konvergenz

gefördert von: Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)- "Europa - Investition in unsere Zukunft"

Projektdauer: Januar 2010 - Dezember 2010

 

Inhalt

Welche Potentiale ergeben sich, wenn Medien- und Gesundheitsbranchein Nordrhein-Westfalen zusammenfinden?

Unter dem Titel "Konvergenz: Identifikation neuer Märkte an der Schnittstelle zwischen Medien- und Gesundheitswirtschaft", führt das ZMGK e.V. in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln (Department Psychologie) und dem gewi Institut für Gesundheitswirtschaft e.V. an derEuropa-Fachhochschule Fresenius erstmals eine regionale Branchen-Struktur-Analyse durch.

Das durch das Land Nordrhein-Westfalen und die europäische Uniongeförderte Projekt verknüpft Wissenschaft und Praxis mit dem Ziel, konsumenten-, patienten- und prozessorientierte Kommunikationsangebote im Umfeld der Gesundheit zu nachhaltigen Geschäftsideen zu entwickeln.Wir geben allen in NRW ansässigen Akteuren die Möglichkeit, ihre relevanten Medien, Inhalte, Plattformen oder Produkte in die Struktur-Analyse einfließen zu lassen und von einem hohen Vernetzungsgrad aller Teilnehmer untereinander zu profitieren.

Für das Frühjahr geplant sind Experten-Workshops und abschließend wird ein Ideenwettbewerb konzipiert, mit Hilfe dessen innovative, tragfähige und nachhaltige Geschäftsideen auszeichnet werdensollen.