deutsch   english

PASION: Psychological Augmentation of SocialInteraction over Networks

PASION LOGO

 

Gefördert von: EU, FP6 - Future and Emerging Technology

Projektdauer: 1.1.2006 - 31.12.2009

 

Das ForschungsprojektPASION (Psychological Augmentation of Social Interaction over Networks)konzentriert sich auf die psychologische Erweiterung medienvermittelterKommunikation in Netzwerken, mit dem Ziel einer effektiveren und effizienterenNutzung verschiedener Kommunikationsmedien sowie der damit verbundenengesteigerten Nutzerzufriedenheit. Diese Erweiterung läuft unter der Leitidee „make the implicite explicit". Alle, füreine soziale Interaktion potenziell relevanten, sozio-emotionalen Informationensollen also für die Interaktionspartner offen sichtlich präsentiert werden.

Grundsätzlich lassen sichimplizite Information oder soziale Hinweisreize in vier Ebenen untergliedern. Dazugehörendie individuelle Ebene (z.B. Stimmungen oder Bewertungen), dieKommunikationsebene (z.B. nonverbales Verhalten), die Gruppenebene (z.B. gruppenkohäsion)und die kontextuelle implizite Information (z.B. Hintergrundinformation,situationale Besonderheiten).

PASION Research Model(simplified)

4 levels of implicit information (not completely distinct)

Intra-individual level

(states, traits, processes)

Interpersonal level

(communication process)

Group level

(structures and processes)

Contextual level

Emotions

Mood

Arousal

Attention

Attitudes (Evaluations)

Intentions

Cognitions

Knowledge

Verbal behaviour (implicit content, style)

Paraverbal behaviour

(tone, pitch, etc.)

Nonverbal behaviour

(gestures, movement,

facial expression, gaze,

Proxemics

Network parameters

Distances

Relational patterns

(attention, liking)

Interaction frequencies

Referencing

Participation

Dominance/Power

 

Background information

Situational information

History

(Individual, group, task)

Location/environment

Affordances

Tasks

Goals

 

Dependent and moderating variables

Social presence, flow, group cohesion, common ground, group awareness, comprehension, learning, anonymity, person perception, democratic processes, leadership, goal achievement, learning, fun


Die Ausführung/ dieErläuterung dieser impliziten Information führt vermutlich zu Effekten inverschiednen Outcome-Variablen.Aus der Literatur lässt sich schließen, dass sie zum einen von der Situation,aber auch von der Art des Mediums abhängen. In Hinblick auf die Hauptanwendungenvon PASION sind die relevanten Outcomes soziale Präsenz, Flow, Gemeinsamkeit,Vertrauen, Gruppenbewusstsein (Group Awareness) und Verständnis.